Brauchtum
Mit neuem Schwung. Altes erleben. In Neckenmarkt.
Neckenmarkt ist echt
Der Begriff des Brauchtums enthält das Wort „brauchen“. Die Erhaltung und Pflege der regionalen Kultur, das gemeinsame Handeln im sozialen Verband, kurz gesagt das Miteinander der Menschen, ist also ein Grundbedürfnis jedes Einzelnen. Leider haben Landflucht und die Gleichmache und Kommerzialisierung der regionalen Kultur durch die global sendenden Medien viel davon zerstört. Allerdings nicht in Neckenmarkt.

Wie das berühmte kleine gallische Dorf, hat Neckenmarkt seine reichen Traditionen bewahrt. Wer eine authentische Dorfgemeinschaft erleben will, die mit ihrer Vergangenheit verwurzelt ist, wer an Bräuchen teilnehmen will, die kulturellen Identität widerspiegeln, wer einfach Lebensfreude in der Gemeinschaft erfahren will, der ist hier richtig und herzlich willkommen.
 
 1   
Waldfahrt der Urbarialgemeinde
August 2017
Jubiläumsfest 40 Jahr MV Weinland
mehr Info
01.- 02.09.2017
Michaelimarkt
26.09.2017
Alle anzeigen