Rad- u. Wanderwege
Kommen Sie in Schwung. Treten Sie an. In Neckenmarkt.
Schalten Sie ab
Wer etwas erleben, und sich dabei spüren will, schwingt sich auf den Rücken des Drahtesels. Es gibt viel zu entdecken – etwa die reichgefüllte Schatzkammer des Mittelburgenlandes. Der Rotweinwanderweg führt entlang der Reben der vielfach ausgezeichneten Tropfen. Der Lisztradweg lädt zu einem Ausflug in den Heimatort des großen Komponisten Franz Liszt ein. Oder Sie begeben sich auf die Spuren der alten Römer, die aus der pannonischen Provinz Getreide und Bodenschätze über die Bernsteinstraße in ihr Reich transportierten. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann die zahlreichen Gedenkstätten am Marterlwanderweg durchwandern, oder einfach die herrliche Landschaft genießen. Und wer einen Sprung nach Ungarn tun will, spaziert einfach über den neuen Grenzübergang nach Magyarfalva (Harkau).
 
 1   
Neckenmarkter Adventmarkt
15-16.12.2018
zum Programm
Adventkonzert des MV WEINLAND
23.12.2018
Alle anzeigen